Gemälde-Serie: "Die Nomaden"

 
Die Gemäldeserie "Die Nomaden" besteht aus zwei Serien: 
Nomaden der Lüfte - die Zugvögel
Nomaden der Erde - die Völkerwanderung

 
In der Serie "Die Nomaden" bearbeitet der Künstler Hemo, selbst ein Auswanderer, das Thema Völkerwanderung: Aus welchem Grund auch immer - ob die Nahrungssuche, der Überlebenswille, die zwingende Notwendigkeit oder die Zukunftsgestaltung - wandert der Mensch, ein Nomade, zu Fuß, und die Nomaden mit Flügeln, die Zugvögel, wandern ebenfalls. Der Mensch und die Zugvögel, zwei wandernde Wesen, die Wanderung des einen eher tragisch, die des anderen, fast romantisch...
In dieser Serie sind alle Gemälde der beiden Serien ein Gesamtbild, wobei alle Gemälde einer Serie wiederum ein Gesamtbild darstellen, so dass jedes einzelne Gemälde selbstverständlich ein ganzes Bild ist und einzeln aufgehängt werden kann.
Die Nomaden! Nomaden der Lüfte - Nomaden der Erde. 

Bitte siehe die Serien: "Die Zugvögel" und "Die Völkerwanderung".